Warum die besten Eltern keine Kinder haben E-Buch


Warum die besten Eltern keine Kinder haben - Georg Hartwig pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 09.11.2018
Autor: Georg Hartwig
ISBN: 3964433136
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 4,32

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Warum die besten Eltern keine Kinder haben “Wenn Georg und Gerald Hartwig in ihrem neuen Buch das allgegenwärtige Thema Kinder und Erziehung mit schrägem Schlaglicht ausleuchten, treten Ecken, Kanten und Hohlräume an den unerwartetsten Stellen zu Tage. Ob Religion, Haustiere oder Ernährung: Jeder Aspekt bekommt hier sein Fett ab, serviert auf einem großen Teller mit schwarzem Humor und gnadenlosen Zeichnungen.Mit diesen Tipps und Übungen in 40 kurzweiligen Kapiteln können junge Eltern alle Eisberge im Meer der Pädagogik umschiffen...oder mit Volldampf darauf zusteuern.

...eine Kinder haben' wird das allgegenwärtige Thema Kinder und Erziehung mit schrägem Schlaglicht ausgeleuchtet, es treten Ecken, Kanten und Hohlräume an den unerwartetsten Stellen zu Tage ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Warum die besten Eltern keine Kinder haben ... ... . Ob Religion, Haustiere oder Ernährung: Jeder Aspekt bekommt hier sein Fett ab ... Wir haben Burgen und Höhlen gebaut, in denen nur Kinder erlaubt waren. Wir haben gekuschelt und gespielt. Ich habe ihnen vorgelesen und bin mit ihnen aufs Klo gegangen, wenn sie dabei Hilfe brauchten. Das alles sind tolle Erfahrungen, meistens hatte ich auch Spaß dabei. Trotzdem will ich später keine Kinder. Mein Leben soll mir gehören! Ein Kind nicht beachten, ihm den Willen aufzwi ... 'Warum die besten Eltern keine Kinder haben' - Expertengespräch - YouTube ... . Das alles sind tolle Erfahrungen, meistens hatte ich auch Spaß dabei. Trotzdem will ich später keine Kinder. Mein Leben soll mir gehören! Ein Kind nicht beachten, ihm den Willen aufzwingen oder ihm zu viel Freiheit einräumen - es gibt so vieles, das Eltern falsch machen können. FOCUS Online nennt zwölf seelische Verletzungen, die ... Es hat das Gefühl, dass es seinen Eltern nicht zeigen kann, wenn es wütend, satt, oder gelangweilt ist, weil es denkt, die Eltern haben keine inneren Ressourcen, um mit ihrer Realität fertig zu werden. So leben es die Eltern zumindest vor. Somit ist das Kind gezwungen, sein inneres, gröberes und manchmal verwirrendes Selbst zu unterdrücken. Ich habe vorhin so eine Sendung bei TVNow gesehen die hieß armes Deutschland-Deine Kinder. Ich frage mich warum man Kinder kriegt wenn man dem Kind nichts bieten kann und überall sparen mu...