Mentales Training und Handlungskompetenz E-Buch


Mentales Training und Handlungskompetenz - Renate Mathesius pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Renate Mathesius
ISBN: 3958535089
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 11,66

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Mentales Training und Handlungskompetenz “"Mentales Training", "Mentaltrainer", "Mentale Stärke" und Ähnliches sind heute bekannte Begriffe, die in den Medien, insbesondere in Berichten über Sportler, in Alltagsgesprächen sowie im Zusammenhang mit Beratung und Coaching, Stressbewältigungstraining u.v.m. präsent sind.Dieses Buch zeigt die große Breite der Anwendungsbereiche und verweist auf die vielfältigen Einsatz- und Wirkungsmöglichkeiten des Mentalen Trainings (MT). Die Unterschiedlichkeit der Anwendungsgebiete erfordert jedoch in besonderem Maße die Herausbildung einer übergreifenden, theoretisch-methodologisch begründeten Konzeption, die eine tragfähige Grundlage für die Weiterentwicklung der Methode und ihre differenzierte praktische Anwendung bildet.MT ist vor allem auf die Anforderungsbewältigung und Leistungsförderung im Alltag sowie auf die Unterstützung gesundheitsorientierter und rehabilitativer Aufgabenstellungen gerichtet, kann jedoch auch in psychotherapeutische Interventionen integriert werden.MT bezieht sich auf eindeutig beschreibbare und durch eine klare Zielstellung begrenzte Handlungen bzw. Handlungsfolgen. Ziel ist, die individuelle Regulationsfähigkeit im Handeln und Verhalten weiterzuentwickeln, zu fördern und zu stabilisieren und damit die Handlungskompetenz der Persönlichkeit zu verbessern.Mit diesem Buch soll ein theoretisch begründetes, auf handlungsregulatorischen Vorstellungen beruhendes Rahmenkonzept vorgestellt und zur Diskussion gestellt werden. Es richtet sich an PsychologInnen, MentaltrainerInnen, psychologische BeraterInnen, PsychotherapeutInnen sowie TherapeutInnen im Bereich der Gesundheitsförderung und Rehabilitation - also an alle, die Mentales Training im Rahmen ihrer Arbeit anleiten und vermitteln (möchten).

...dlungsorientierung vs. Lageorientierung und Ausdauerleistungsfähigkeit: Training der Selbstgesprächsregulatio ... Mentales Training und Handlungskompetenz: Eine Praxis in der ... ... ... Psychologie-aktuell bietet Informationen aus der Psychologie und den angrenzenden Arbeitswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften. 1. Kompetenzorientiertes Training (mental, emotional, sozial, physisch) · Entwicklung von Handlungskompetenz (Trainer u. Spieler) · Ziel- und lösungsorientiertes Denken und Handeln Selbstwirksamkeitsüberzeugung) · (Mentale) Wettkampfvorbereitung · Stressprävention · Motivation Durch das Training der inneren Bewältigungskompetenz äußerer Anforderungen wird eine Erhöhung der eigenen Handlungskompetenz beim Lösen von Aufgaben und mentalen Verarbeitungsprozessen erfahren, welche Selbstvertrauen und Selbstsicherheit gibt. Das strukturierte Angehen von mentalen Prozessen ist ein wichtiger Teil der ... Die Effekte des Trainings sind ... Mentales Training und Handlungskompetenz - pabst-publishers.com ... . Das strukturierte Angehen von mentalen Prozessen ist ein wichtiger Teil der ... Die Effekte des Trainings sind auch nach einigen Monaten noch nach-weisbar, wenn auch in geringerem Maße als wenige Tage nach dem Training. Den größten Nutzen aus dem Training ziehen Polizeibeamte mit Defiziten oder Unsicherheiten im Einsatz-verhalten. Inwieweit zusätzliche mentale Übungen den Lernerfolg steigern, konnte empirisch noch ... Trainingsbereiche, Didaktik & Methodik und Anleiten eines Bewegten Brain-Trainings - Modul II. Lernziele: Sie haben ein differenziertes Repertoire an Übungen aus dem Bewegten Brain-Training zur Verfügung. Sie können das methodische und didaktische Konzept des Bewegten Brain-Trainings lesen und verstehen. Handlungskompetenz mit drei Komponenten Wie können wir es erreichen, zu einem definierten Zeitpunkt optimal zu han-deln? Denn darum geht es in Beruf, Sport und Privatleben. Wer glaubt, es reiche, eine Sache so lange zu üben, bis er sie beherrsche, täuscht sich gewaltig. Denn wer kennt nicht selbst einen «Trainings- Auf der mentalen Ebene geht es vor allen Dingen darum, sich nützliche Einstellungen, geistige Haltungen und Glaubenssätze zuzulegen, welche das Treffen von Entscheidungen unterstützen und wirksame Entscheidungen erlauben. Dabei geht es u.a. um Aspekte der Fehlertoleranz, d.h. inwieweit gestehen Sie sich auch ein, gewisse Fehlentscheidungen ......