Rembrandt. Die Selbstporträts E-Buch


Rembrandt. Die Selbstporträts -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 07.07.2019
Autor:
ISBN: 3836577011
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 12,68

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Rembrandt. Die Selbstporträts “Rembrandt schuf über 80 Selbstdarstellungen in Form von Gemälden, Radierungen und Zeichnungen - mehr als jeder andere Künstler vor ihm. Das Selbstporträt war ihm vor allem stilistisches Experiment. Ob als verschmitzter junger Mann, in der Pose des Soldaten oder Orientalen, im biblischen oder mythologischen Gewand, mal als Melancholiker an der Staffelei, dann wieder als Bürger im Sonntagsstaat - jeder expressive Pinselstrich, jeder verschleierte Gesichtszug diente der Charakterisierung einer jeweils anderen Facette seiner Person.Durch die präzise Erfassung von Stimmungen, Mimik, und teils flüchtigen Momenten revolutionierte Rembrandt die Kunst des Selbstporträts. Nicht der repräsentative Idealtypus stand primär im Mittelpunkt, sondern die genaue Beobachtung eines Künstlers, der selbst sein häufigstes Modell war.Neben ihrer stilistischen Vielfalt und dem Gespür für das Menschliche bestechen die Werke durch große Experimentierfreude: die feinen, mit grober Rohrfeder in die feuchte Patina geritzten Locken, die subtil Licht reflektieren. Oder die radierten Bildnisse als virtuose Fingerübungen in der Darstellung des eigenen Mienenspiels.Anlässlich des 350. Todestages des Künstlers präsentiert dieser Band sämtliche Selbstporträts - von den ersten Werken im Alter von 22 bis zum letzten Bildnis, das kurz vor seinem Tod entstand.

...s, der legendäre Maler der Antike 2.4.2 Rembrandt als Zeuxis ... Rembrandt. Die Selbstporträts Buch versandkostenfrei bei Weltbild.de ... . 3 Die Funktionen von Rembrandts Selbstporträts 3.1 Selbstbildnisse, die als Tronies anzusehen sind Rembrandt - Die Selbstporträts, V. Manuth / M. De Winkel: Diese umfassende Monografie präsentiert sämtliche Selbstbildnisse des Malers in außergewöhnlicher Druckqualität - von den ersten Versuchen im Alter von 22 bis zum letzten Selbstporträt, ein Jahr vor seinem Tod. Rembrandt Harmenszoon van Rijn (*1606 Leiden, †1669 Amste ... Rembrandt - Die Selbstporträts, V. Manuth / M. De Winkel bei Mail Order ... ... . Rembrandt Harmenszoon van Rijn (*1606 Leiden, †1669 Amsterdam) war ein niederländischer Maler, Zeichner und Radierer. Rembrandt war der wichtigste Repräsentant ... Rembrandt brachte es durch seine Arbeit zu Wohlstand und lebte zusammen mit Saskia, die vier Kinder zur Welt brachte, von denen nur der Sohn Titus die ersten Lebenswochen überleben sollte, weiterhin in Amsterdam. Nachdem Saskia im Jahre 1642 verstarb, stellte Rembrandt die Gouvernante Geertje Dircks ein, die sich um Titus kümmern sollte ......