Heute: Haus der Erziehung E-Buch


Heute: Haus der Erziehung -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 15.03.2019
Autor:
ISBN: 3954984415
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 3,16

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Heute: Haus der Erziehung “Eine Leseprobe finden Sie unter "den Strafvollzug in DDR-Gefängnissen wurde in der SED-Diktatur nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Vor allem über die Rolle Torgaus als Standort von Gefängnissen und Lagern im 20. Jahrhundert wurde lange hinweggesehen. Erst nach 1989/90 drangen Informationen über das Schicksal von Strafgefangenen in Torgau an die Öffentlichkeit. Mit dem Band wird nun eine umfassende Geschichte der "Strafvollzugseinrichtung Torgau" des Ministeriums des Innern vom Neubeginn 1950 bis zur Wiedervereinigung 1990 vorgelegt.Das abgeschottete Leben der Inhaftierten hinter den Gefängnismauern wird anhand von Dokumenten, Zeitzeugenberichten und Häftlingsbiografien nachgezeichnet. Die politischen Ziele des Strafvollzugs und dessen Wirkung auf den Einzelnen, die Zusammensetzung der Häftlingsgesellschaft sowie die Rolle und das Wirken des Ministeriums für Staatssicherheit im Torgauer Strafvollzug stehen besonders im Mittelpunkt. Kapitel zum Häftlingsfreikauf durch die Bundesrepublik Deutschland, zu Amnestien und zum Ende des DDR-Strafvollzugs in Torgau 1989/90 runden den reich bebilderten Band ab.

... prägen in der Kindheit vermittelte Werte den Menschen sein Leben lang ... Kinder-Erziehung: Wie streng dürfen Eltern heute sein? | Express.de ... . Besonders das Elternhaus hat einen großen Einfluss auf das zukünftige Werteempfinden von Kindern. Um eine gute Entwicklung zu fördern, müssen Eltern ihren Kindern einige Regeln aufstellen. Diese 5 Regeln brauchen alle Kinder. "Kinder zu erziehen war wohl nie so schwierig wie heute", sagt Ecarius. Tolerante, begabte und erfolgreiche Kinder zu erziehen ist anstrengend, deswegen bekommen die meisten Familien nicht mehr ... Früher gab es eine Trachtprügel, wenn der Sprössling nicht spurt ... Werteerziehung in der heutigen Gesellschaft | kinder.de ... ... Früher gab es eine Trachtprügel, wenn der Sprössling nicht spurte. Heute hat Erziehung mit Respekt und Dialog zutun. Doch was tun, wenn das Kind einem auf der Nase herumtanzt? Heute: Haus der Erziehung, Der Strafvollzug der DDR in Torgau 1950 bis 1990, Sächsische Gedenkstätten 18, Zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft ... Schaut man nur wenige Jahrzehnte in die Vergangenheit, war die Bedeutung des Vaters in der Erziehung recht einfach: Er war der Ernährer der Familie und brachte das Geld für Frau und Kinder Nach hause. Entsprechend hatte er relativ wenig mit der eigentlichen Erziehung des Nachwuchs zu tun. Er war viel außer Haus und überließ der Mutter sowohl Haushalt als auch Kinder. Erziehung ist ein Prozess, der sich zwischen Erziehenden einerseits und Zu-Erziehenden andererseits vollzieht. Eltern und Lehrer bilden heute die wichtigsten und in ... Früher hieß es: Raus auf die Straße, spielen. Heute: Ab nach Hause, lernen. Damit Chinesen dir später nicht den Arbeitsplatz wegnehmen. "In unserer Epoche", schreibt der Psychoanalytiker ... Kindererziehung heute. Diese Sichtweise hat sich fundamental gewandelt. Heute stehen nicht mehr Gehorsam und Pflichtbewusstsein im Zentrum der Erziehung, sondern diese soll dem Kind dabei helfen, sich zu einem gesunden und selbstbewussten Erwachsenen zu entwickeln und dabei sein Potenzial zu entdecken und zu entfalten. Deshalb sind auch die ... Wenn beide Elternteile berufstätig sind und nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommen, bleibt Kindererziehung vielleicht sogar auf der Strecken. Dass die Erziehung dann gern mal auf andere Betreuungspersonen übergeben wird, zeigt sich auch in Krippe, Kindergarten oder Schule. Weil Kinder heute wenig Erziehung aus dem eigenen ... Früher war die Devise: „Wird es dunkel und die Straßenlaternen gehen an, kommst Du nach Hause" Heute haben quasi die Mütter die Rolle der Straßenlichter eingenommen, denn sie hüten ihre Kinder beim Spielen wie eine Bärin ihre Jungen. Das bedeutet: Die Mamas geben das Signal, wann es nach Hause geht und nicht die Lichtinstallati...