Äolsharfenklänge E-Buch


Äolsharfenklänge -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 15.11.2018
Autor:
ISBN: 389998255X
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 9,10

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Äolsharfenklänge “Die neueste Einzelveröffentlichung "Äolsharfenklänge" versammelt erstmals Gedichte und Dichtungen des Autors Steffen Marciniak. Sie kreisen alle um die griechischen Mythen.Nach den ersten beiden Bänden der als Nonalogie geplanten Reihe von Ephebischen Novellen, ("Hylas oder Der Triumph der Nymphe" und "Kyparissos oder Die Gabe des Orakels") sowie weiteren in Anthologien erschienenen Geschichten zum Mythenthema, nun die "Äolsharfenklänge", im Berliner Anthea-Verlag, wo der Autor den Leser erneut in seine sprachlich einmalige Welt entführt."Steffen Marciniaks Begeisterung gilt der klassischen Antike; genauer: der Mythenwelt des griechischen Altertums. Und diese Leidenschaft ist originär. Die Vertrautheit des Autors mit der griechischen Kultur ist dabei wohltuend. Sie trägt zur Glaubwürdigkeit der Fabel auf eine letztlich geheimnisvolle Weise bei." (Harald Gröhler).Die kunstvoll erstellte fadengeheftete Broschur umfasst überwiegend erstmals erscheinende Texte wie die Dichtung "Ganymedes oder Die Geburt des Mythos", Gedichte zu den unbekannten Figuren der griechischen Mythologie, wie beispielsweise die Sammlung "Floras Epheben" zu Jünglingen, die in Blumen oder Pflanzen verwandelt werden. Ferner gibt es die von Hans-Christian Tappe illustrierten Epigramme des titelgebenden Zykluses der "Äolsharfenklänge" um den Windgott Aiolos und den acht Anemoi."Viel griechische Mythologie wird verarbeitet und gedeutet, aber man spürt, dass da ein innerer Bezug besteht und es kein modisches Klappern mit antiken Sandalen ist." (Michael Speier)Fast immer stehen Epheben im Zentrum der Dichtungen, also Jünglinge, die zwischen dem 18. und 21. Lebensjahr die im antiken Griechenland die sogenannte Ephebie durchlaufen mussten, eine Ausbildung, die sie befähigen sollte, als vollgültige Mitglieder in eine griechische Polis aufgenommen zu werden.Im Zentrum der Prosaauszüge, die in diesem Buch abgedruckt sind, steht die Musik; oft vorgetragen in literarisch-musikalischen Programmen,... mehr u.a. mit dem Geiger David Yonan, dem Harfenisten Thomas Siener oder der Cellistin Sofia von Freydorf."Ringsum die Vögel verstummten, als Amphions Fingerspitzen die Saiten des Instruments hauchzart anrührten und der Lyra Töne glasklar und voller Sehnsucht erklangen, da sie wohl meinten, mit ihrem Gezwitscher gegen so viel Schönheit in Schwermut zu verblassen. Alles, was da lebte, stand still und schweigend, die Tiere der umliegenden Herden lauschten, deren Hirtenjungen träumten, die Blumen am Wegesrand und selbst die Bäume und Sträucher schienen sich zur Musik zu neigen."aus Steffen Marciniak: "Amphion oder Die Magie der Lyra"... weniger

...ber 11, 2019 - Was wir lesen - Tagged: 2018, Fa ... Äolsharfe | Windharfe | Klangacht ... ... Äolsharfenklänge. Dichtungen. Mit Illustrationen von Hans-Christian Tappe. Anthea Verlag, 2018. ISBN 978-3-89998-255-8; Einblattdruck 135: GANYMEDES oder Die Geburt des Mythos. Mit Illustration von Hannes Steinert. Verlag PalmArtPress, 2019. Weblinks. E ... Die Äolsharfe ist ein Saiten-Instrument, das durch den Wind bespielt wird. Es erzeugt mystisch anmutende Klangteppiche. Des Autors erster Band mit Gedichten und Dicht ... Neuerscheinungen - Willkommen beim Anthea Verlag ... . Des Autors erster Band mit Gedichten und Dichtungen erschien 2018 im Anthea Verlag, Berlin: "Äolsharfenklänge". Neben den prosalyrischen Novellen erschienen ebensolche etwas kürzere Novellen mit antikem oder mythologischem Hintergrund. Äolos ist der Herrscher der Winde in der griechischen Mythologie. Nach ihm werden Instrumente benannt, die vom Wind "bespielt" werden. Die neueste Einzelveröffentlichung "Äolsharfenklänge" versammelt erstmals Gedichte und Dichtungen des Autors Steffen Marciniak. Sie kreisen alle um die griechischen Mythen. Nach den ersten beiden Bänden d… Die neueste Einzelveröffentlichung Äolsharfenklänge versammelt erstmals Gedichte und Dichtungen des Autors Steffen Marciniak. Sie kreisen alle um die griechischen Mythen. "Steffen Marciniaks Begeisterung gilt der klassischen Antike; genauer: der Mythenwelt des griechischen Altertums. Und diese Leidenschaft ist originär. Die Vertrautheit des ... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt Lotgänge von Marius Hoffmann versandkostenfrei online kaufen & per Rechnung bezahlen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Äolsharfen oder Windharfen in Gärten und Parks, erzeugen im Wind Töne, Akkorde und kleine Melodiefolgen. Jutta Kelm informiert über ihre Windharfen und ... In das wilde Allegro von Oswalds jetzigem Leben tönte wie Äolsharfenklänge die Erinnerung an alles, »was sein einst war«; an seine schwärmerische Jugendzeit, wo rosige Wölkchen den Horizont umsäumten, hinter dem die geheimnis- und wundervolle Zuku ... Christoph ist in Ausbildung bei der Polizeispezialeinheit WEGA - ein Alltag zwischen Testosteron, Kampf und Gruppendruck. Als er in vermeintlicher Notwehr auf einen ... ARIADNE die Windharfe / Äolsharfe Äolsharfen, man nennt sie auch Windharfen, waren im 19. Jahrhundert weit verbreitet. Man konnte sie in Deutschland, England und ... Fotos vom Auftritt mit David Yonan vom "Äolsharfenklänge"- Programm am 26.6. in Berlin vor zahlreichen Gästen, die mit Bravos und t...