Krieg und Zivilisation E-Buch


Krieg und Zivilisation - Rolf P. Sieferle pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Rolf P. Sieferle
ISBN: 394487255X
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 7,42

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Krieg und Zivilisation “Mit "Krieg und Zivilisation" erscheint zum ersten Mal Rolf Peter Sieferles umfangreichste Studie aus dem unveröffentlichten Nachlaß. Kurz vor seinem Tod im September 2016 beendet, setzt das Großwerk einen Schlußpunkt hinter ein in seiner Vielfalt heute kaum denkbares Forscherleben. Seine unterschiedlichsten Reflexionen finden noch einmal in dieser Arbeit zusammen, in der der Leser den Hintergrund vorheriger Bücher wiedererkennt: von der Naturgeschichte menschlicher Gesellschaften bis zu einer Historiographie der Landschaft und des Ortes, von abendländischer Theoriebildung bis zur Ideologiegeschichte, von der sozialgeschichtlichen Betrachtung der Energiesysteme bis zum Bild eines gesamtgesellschaftlichen Metabolismus, aus dem Sieferle nicht weniger als eine Wissenschaft des Menschen und seiner Umwelt schöpfte.Hier nun nimmt er die Landschaft in den Blick als militärisches Gelände, den Menschen als Soldaten und Zivilisten und den Krieg selbst als Gesetzmäßigkeit der kulturellen Evolution. Sieferle geht es "nicht um nicht um eine Geschichte der operativen Kriegsführung, sondern um eine Strukturgeschichte des Kriegs" in der politische, wirtschaftliche und technische Faktoren untersucht werden. Der historische Bogen spannt sich von den tribalen Gesellschaften und der Betrachtung kriegerischer Tugenden der Bürger in den antiken Republiken über die Professionalisierung des Militärs in den Kabinettskriegen des 17. und 18. Jahrhunderts und den "Volkskriegen" im Anschluß an die Französische Revolution bis ins 20. Jahrhundert mit seinen beiden Weltkriegen. So schreibt Sieferle, immer mit dem Blick auf das abendländische Nachdenken über den Krieg, auch eine Verfallsgeschichte des Krieges, die in ihren Zivilisationsbrüchen bis heute nachwirkt.Dabei entsteht nicht nur durch die Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Formen des kriegerischen Konflikts - Terrorismus, Cyberkrieg, hybride und asymetrische Kriege - ein ungemein aktuelles Buch, sondern vor allem durch die immer... mehr virulente Frage, ob die postheroischen Gesellschaften des Westens den neuen Herausforderungen durch ihre Gegner gewachsen sind.... weniger

...eferle schreibt hier eine Geschichte des Krieges als ein Phänomen der kulturellen Evolution, als ein Strategem in Gruppenkonkurrenzen ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Krieg und Zivilisation: Eine europäische ... ... . Der Bogen… Deutscher Buchdienst — Tel.: 03432-163 68 74 — [email protected] Menü ; Suchen. Suchen . Warenkorb ... Als Typus der Zivilisation entwickelt Th. Mann im Laufe des Krieges den „Zivilisationsliteraten", wie er ihn dann durchweg in den Betrachtungen eines Unpolitischen beschreibt. [14] Die Zivilisation steht ganz klar für Parlamentarismus und Demokratie und somit für die Entente-Staaten. Da diese Länder die ... PDF Krieg Und Zivilisation ... . [14] Die Zivilisation steht ganz klar für Parlamentarismus und Demokratie und somit für die Entente-Staaten. Da diese Länder die Feinde Deutschlands im Ersten ... Civilization ist eine Reihe von Globalstrategie-Computerspielen des Entwicklers Sid Meier und seiner Unternehmen MicroProse und Firaxis Games. Von den einzelnen Versionen des Spiels wurden zusammen weltweit über 33 Millionen Exemplare verkauft. Civilization gilt damit als eine der erfolgreichsten Spieleserien überhaupt. Das am 21. Oktober erschienene Civilization 6 ist ein fantastisches Spiel mit kaum zu schlagender Langzeitmotion. Dennoch kann es durchaus vorkommen, dass sich nicht Einsteiger sondern auch Civ ... „Es ist ein Krieg gegen die Zivilisation." Dies erklärt nicht nur die Ausweitung des islamistischen Ansturms, sondern auch die bevorzugten Anschlagsorte, nämlich Symbole der Modernität wie das Theater, den Nachtclub, den Wolkenkratzer und den Jet. Es ist ein Krieg gegen die Zivilisation. Darum hat Israel in dieser Konfrontation denselben ... Dadurch ist nachgewiesen, dass die Zivilisation in Südamerika viel älter ist als die Städte des Harappa-Tals im heutigen Pakistan und West-Indien, älter auch als die ägyptischen Pyramiden. Caral muss jetzt als „Mutter aller Zivilisationen", als fehlendes Bindeglied der Archäologie — als Mutter-Stadt — anerkannt werden. Kriege der Menschheit: Täglich werden es mehr. Dies soll und muss endlich ein Ende finden. In der Menschheitsgeschichte haben knapp 14.400 Kriege stattgefunden. mehr ... All dies sind die vergifteten Früchte von Khomeinis Revolution und die direktesten Herausforderungen an die zentralen Merkmale der westlichen Zivilisation. Wird Europa - die Wiege der westlichen Kultur und Zivilisation - seine Augen öffnen und aufhören, sich regelmäßig auf die Seite der tyrannischen Ayatollahs des Iran zu stellen? Am Ende entstand hier ein vom industrialisierten Krieg geprägtes neues Menschen- oder besser soldatisches Männerbild, das zu einer Grundlage der faschistischen Kultur werden sollte. "Dieser Krieg ist nicht das Ende, sondern der Auftakt der Gewalt", stellte Jünger fest. "Er ist die Hammerschmiede, in der die neue Welt in neue Grenzen und neue ... Kriege, Rebellionen und Kriege zwischen Zivilisationen 1. Einführung Der Ost-West-Konflikt vermittelte der Friedens- und Konfliktforschung und den strategischen Studien für circa vier Jahrzehnte einen gewissen Halt. Es ging um Kriegs-verhütung durch Abschreckung, um die Vermeidung von versehentlich ausgelösten Kriegen,...