Integration als Bildungsaufgabe!? E-Buch


Integration als Bildungsaufgabe!? -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 7,96

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Integration als Bildungsaufgabe!? “Integration kann als eine - wenn nicht als die - Bildungsaufgabe einer jeden Gesellschaft verstanden werden. Diese betrifft stets die ganze Gesellschaft. Das Bildungssystem scheint der vielleicht prominenteste Ort zu sein, an dem Integrationsvisionen entwickelt, verfeinert, verwirklicht und verworfen werden können, da dieses als Mittler zwischen der Entwicklung der ganzen Gesellschaft (Kultur) und den Individuationsprozessen jedes einzelnen in der Gesellschaft (Bildung) fungieren kann.

...ungen - Möglichkeiten - Chancen Taschenbuch - 1 ... Kongress: Integration als Bildungsaufgabe!? ... . September 2017. von Frederik Durczok (Autor), Sarah Lichter (Autor) Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab. Alle Formate und Ausgaben anzeige ... Die Herausgeber gehen von der Erkenntnis aus, dass Integration - unabhängig von Flucht- und Migrationsbewegungen - als die eigentliche Bildungsaufgabe einer Gesellschaft gesehen werden muss, es sich somit nicht um eine neue Aufgabe handelt, sondern sich neue Fragestellungen im gesellschaftlichen Dialog auftun, welche vielfältige Anstrengungen im Bildungssystem erfordern. Integration kann als eine - wenn nicht als die ... Integration als Bildungsaufgabe!? - Shop | Deutscher Apotheker Verlag ... . Integration kann als eine - wenn nicht als die - Bildungsaufgabe einer jeden Gesellschaft verstanden werden. Diese betrifft stets die ganze Gesellschaft. Das Bildungssystem scheint der vielleicht prominenteste Ort zu sein, an dem Integrationsvisionen entwickelt, verfeinert, verwirklicht und verworfen werden können, da dieses als Mittler zwischen der Entwicklung der ganzen Gesellschaft (Kultur) und den Individuationsprozessen jedes einzelnen in der Gesellschaft (Bildung) fungieren kann. Soll, was ja alle Vernünftigen wollen, Integration gelingen, dürfen wir den Ankommenden diese Unklarheit nicht zumuten. Die aufnehmende Gesellschaft schuldet Klarheit in den Anforderungen an Integration, im Interesse aller Beteiligter, auch im eigenen. Wo liegen deren Grenzen? Welches sind die transkulturellen Grundwerte, deren gelebte Verwirklichung eine Gesellschaft wachsen lässt? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der institutions- und disziplinübergreifende Bildungskongress...