Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit E-Buch


Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 5,63

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit “Unterschiedliche Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit zu beleuchten und Möglichkeiten auszuloten, wie mit Kindern gemeinsam dazu geforscht werden kann, sind Anstoß und Ziel dieser Publikation. Es wird auf Wissensbestände und Wissensbezüge Bezug genommen, die sich im Kontext von früher Kindheit und Diversität entwickelt und etabliert haben und der Erläuterung unterschiedlicher Methoden und konkreter Erfahrungen Beachtung geschenkt, mit ihnen Perspektiven auf Diversität zu erforschen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Beschreibung und Reflexion des Forschens mit Kindern. Das Buch richtet sich zum einen an Studierende und Forschende der Erziehungswissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen. Ihnen gibt es einen Einblick in grundlegende theoretische Rahmungen hinsichtlich der Themenhorizonte Kindheit, Kindheitsforschung und Diversität und stellt ihnen Methoden des Forschens, die den aktiven Einbezug von Kindern ermöglichen, in konzentrierter Weise vor. Darüber hinaus vermittelt es Fachkräften der Elementarpädagogik und Organsisationsleitungen einen Eindruck von Methoden(-reflexionen) und Vorgehensweisen des Forschens mit Kindern und kann ihnen Unterstützung im Rahmen von Entscheidungsprozessen über die Beteiligung anForschungsprojekten, resp. über deren Initiierung sein.

...chaftlich fundierten Verständnis für das frühe Kindesalter (FLITNER) nachvollziehen; also die Wende, die dann die Handbuchartikel der folgenden Zeit bis hin zu den »Tendenzen der Frühpädagogik« bestimmt ... PDF Diversität und Kindheit - boell.de ... . Die pädagogischen Autoren ... Wie Kinder Vielfalt wahrnehmen: Vorurteile in der frühen Kindheit und die pädagogischen Konsequenzen von Caroline Ali-Tani. 2.1 Wie nehmen Kinder Vielfalt wahr? Trotz der weit verbreiteten Ansicht, Kinder würden in Bezug auf Vorurteile naiv und unwissend sein und Stereotype lediglich unreflektiert von Erwachsenen re­ Das Zusammenleben in Bildungseinrichtungen der frühen Kindheit wird von Kindern und Er-wachsenen gestaltet, deren Bedürfnisse sich zwar unterscheiden und die über unterschiedli-che (Lebens-)Erfahrungen, Handlungsmöglichkeiten und Fähigkeiten verfügen, die aber aus einer menschenrechtlichen Perspektive „gleich an Würde und Rechten" (4 ... der Frühen Kindheit"3 an der Universität Osnabrück wurden ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen eingeladen, um grundlegende Themen der Frühpädagogik zu beleuchten. Auch der Bildungsbegriff ... PDF Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit ... ... der Frühen Kindheit"3 an der Universität Osnabrück wurden ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen eingeladen, um grundlegende Themen der Frühpädagogik zu beleuchten. Auch der Bildungsbegriff wurde dabei im Hin-blick auf die frühe Kindheit thematisiert und aus verschiedenen Perspektiven in den Blick genommen. Aus den ... Ingeborg Hedderich, Jeanne Reppin, Corinne Butschi: Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. Julius Klinkhardt Verlag, 2019, ISBN 978-3-7815-2328-9; Friederike Heinzel: Methoden der Kindheitsforschung, Juventa, 2000. ISBN 3779902087 weiter an Aktualität gewonnen. Vielfalt und Veränderungen von Sprachverhältnissen sind fester Bestandteil unserer Migrationsgesellschaft: Wir begegnen ihr innerhalb und außerhalb von Bil-dungseinrichtungen und in allen Lebensbereichen. „Mehrsprachigkeit in der frühen Kindheit" Die Veranstaltung (0407) geht mittels öffentlicher Vorträge der Frage nach, welche Forschungszugänge welche Perspektiven auf inklusive Bildung und Kindheiten entwerfen und ob sich hieraus eine gemeinsame Kontur einer inklusiven Bildungsforschung der frühen Kindheit entwickeln lässt. Vorträge: 11.12.2018: Frau Dr. Julia Brunner Kindheit fokussierte. Auf diese historische Perspektive wird im vorliegenden Kapitel zunächst näher einge-gangen. Darauf aufbauend wird erläutert, welche aktuellen Auffassungen über Ent-wicklung der Entwicklungsbegriff beinhaltet und worin derzeit Konsens besteht. An-schließend wird dargestellt, welche Faktoren Diversität in der Pädagogik der frühen Kindheit Im Spannungsfeld zwischen Konstruktion und Normativität. Erziehungs- und Bildungskontexte der frühen Kindheit sind heute stark von Diversität geprägt. Die Publikation nimmt dies zum Anlass, theoretisch-systematisch und empirisch Zugänge zu Fragen der Differenz sowie verschiedene ... Die bisher vorliegenden Konzeptionen, Bestandsaufnahmen und politischen wie erziehungswissenschaftlichen Perspektiven im Bereich der Pädagogik der frühen Kindheit weisen Defizite im Theorie-Praxis-Transfer aus. Das jedenfalls ist die Auffassung, wie sie in der hier darzustellenden Literatur vertreten wird. Sprachenin(ex)klusion in der frühen Kindheit Prof. Dr. Argyro Panagiotopoulou Der Vortrag fokussiert die Bedeutung von MEHRsprachig-keit - aus der Perspektive von Kindern, Eltern und päda-gogischen Fachkräften - entlang folgender Fragen: Was charakterisiert den dynamischen Mehrspracherwerb von Kindern im familialen Alltag? Die unten stehende Publikationsliste des Forschungsteams ist im Kontext des Forschungsschwerpunktes Bildungsräume in Kindheit und Familie entstanden. Erziehungs- und Bildungskontexte der frühen Kindheit sind heute stark von Diversität geprägt. Das Buch nimmt theoretisch-systematisch und empirisch Zugänge zu Fragen der sozialen Differenz in den Blick. Im Rahmen der Beiträge werden zentrale Differenzlinien und Differenzpraktiken zu den Bereichen Politik, Migration, Religion, Inklusion ......