Wir sind überall, nur nicht bei uns E-Buch


Wir sind überall, nur nicht bei uns - Georg Milzner pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 18.09.2017
Autor: Georg Milzner
ISBN: 3407864493
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 7,87

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Wir sind überall, nur nicht bei uns “Wo bleibe ICH? Diese Frage stellen sich Millionen Menschen. In der Hetze und den Leistungsansprüchen unserer Zeit verlieren wir uns selbst. Der Therapeut Georg Milzner zeigt in diesem Buch, wie wir unser Inneres schützen und unsere Aufmerksamkeit wieder auf uns selbst lenken. Nur dann können wir Krankmachern wie Reizüberflutung den Kampf ansagen. Milzner weist Wege, um Gefahren für die menschliche Psyche in Chancen umzuwandeln und unsere emotionale Gesundheit wiederzuerlangen. Er gibt Antworten auf die großen Fragen nach Identität und Selbstfindung und zeigt individuelle und gesellschaftliche Auswege.

...ellschaftliche Auswege. Dieser Artikel: Wir sind überall, nur nicht bei uns: Leben im Zeitalter des Selbstverlusts von Georg Milzner Gebundene Ausgabe EUR 19,95 Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs) ... PDF Wir sind überall, nur nicht bei uns ... . Versandt und verkauft von Amazon. Leben im Zeitalter des Selbstverlusts. Wo bleibe ICH? Diese Frage stellen sich Millionen Menschen, die sich in der Hetze unserer Zeit selbst verlieren. Nur wenn es uns gelingt, unser Inneres zu ... Milzner,Georg: Wir sind überall, nur nicht bei uns, Beltz, 2017, 265 S. „Leben im Zeitalter des Selbstverlusts" lautet der Untertitel dieses Buchs, in dem der Autor, der bekannte Diplompsychologe u ... Wir sind überall, nur nicht bei uns | familylab online shop ... ... Milzner,Georg: Wir sind überall, nur nicht bei uns, Beltz, 2017, 265 S. „Leben im Zeitalter des Selbstverlusts" lautet der Untertitel dieses Buchs, in dem der Autor, der bekannte Diplompsychologe und Psychotherapeut Georg Milzner, unserer Zeit und unserer Lebensform eine Diagnose erstellt. Rezension zu „Wir sind überall, nur nicht bei uns " "Milzner ist ein überaus anregendes, facettenreiches Buch gelungen. Ihm gelingt es, die nicht ganz leichte Rückkehr zu uns selbst plausibel und erreichbar zu formulieren. „Bei uns selbst und beim Gegenüber sind wir dagegen n...