Vergabeverordnung, Unterschwellenvergabeordnung: VgV, UVgO, Kommentar E-Buch


Vergabeverordnung, Unterschwellenvergabeordnung: VgV, UVgO, Kommentar -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 27.01.2019
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 6,3

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Vergabeverordnung, Unterschwellenvergabeordnung: VgV, UVgO, Kommentar “Zum WerkDurch eine umfassende Reform wurde das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe in Deutschland reformiert und vereinfacht. Die wesentlichen vergaberechtlichen Regelungen werden im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen zusammengeführt. (GWB- 4. Teil). Einzelheiten der Vergabeverfahren werden in Rechtsverordnungen geregelt. Die Leistungsvergabe ist in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden. In dem Kommentar werden schwerpunktmäßig dieRegelungen der VgV kommentiert, die die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen zum Gegenstand haben. Vergaben unterhalb eines bestimmten Auftragswerts (Schwellenwert) sind jetzt nach den Bestimmungen der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) durchzuführen.Vorteile auf einen Blick- umfassende Darstellung der Leistungsvergabe nach Vergaberechtsreform 2016- Auswirkungen der Vergaberechtsreform auf die Praxis erläutert- Vergabeverfahren ober- und unterhalb der Schwellenwerte umfassend behandeltZur NeuauflageIn der Neuauflage wirdausführlich auf die Auswirkungen der Vergaberechtsreform eingegangen. Ein Besonderer Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der Änderungen, die sich durch den Wegfall der alten VOL/A und die Umstellung der Verfahren auf die VgV bzw. UvGO in der Praxis ergeben haben. Aber auch Streitfragen über die Anwendung des neuen Rechts werden auch ausführlich diskutiert und verschiedene Lösungsansätze geboten.ZielgruppeZielgruppe sind Juristen und Nichtjuristen die Leistungsvergaben nach der VgV und der UVgO durchzuführen haben. Das betrifft sowohl Beschäftige in der öffentlichen Verwaltung bzw. bei anderen öffentlichen Auftraggebern, bei Bietern und deren Beratern als auch Mitglieder von Vergabekammern und Gerichten.

...reform 2016 ist die Leistungsvergabe in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden ... BMWi - Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ... . Der Kommentar legt den Fokus auf die Regelungen der VgV, die die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen zum Gegenstand ... Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz sowie des Bundesamts für Justiz ‒ www.gesetze-im-internet.de - Seite 1 von 46 - Im Gegensatz zu der vor allem als Scharnier fungierende Vergabeverordnung (VgV) ist die . Sektoren-verordnung (SektVO) ein in sich geschlossenes Regelwerk, das alle Regeln für d ... VgV - UVgO - Fachbuch - bücher.de ... . Sektoren-verordnung (SektVO) ein in sich geschlossenes Regelwerk, das alle Regeln für die Durchführung eines Vergabeverfahrens in den Bereichen Trinkwasserversorgung, Verkehr und Energie enthält. VSVgV - Vergabeverordnung für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit VOB/A - Vergabe- und Vertragsordnung Teil A - Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen (VOB/A) [Kommentierung folgt] VgV - Vergabeverordnung [Kommentierung folgt] UVgO - Unterschwellenvergabeordnung [Kommentierung folgt] VSVgV - Vergabeverordnung für die Bereiche Verteidigung und … VOB/A - Vergabe- und Vertragsordnung Teil A - Allgemeine Bestimmungen … Der Kommentar zur VgV/UVgO führt die hohe Qualität des Standardwerks zur VOL/A des Herausgebers Malte Müller-Wrede fort. Er erläutert die einzelnen Regelungen der VgV, UVgO und VergStatVO prägnant, praxisgerecht und fundiert. Die zahlreichen Neuerungen der Vergaberechtsreform 2016 und die aktuelle Rechtsprechung sind umfassend ... VgV / UVgO - Kommentar Lieber Kunde, es scheint so, als wäre Javascript in Ihrem Browser deaktiviert. Leider kann dieser Webshop Ihre Bestellung aus technischen Gründen nur mit eingeschaltetem Javascript verarbeiten. Die UVgO orientiert sich in Struktur und Inhalt an der Vergabeverordnung (VgV) und verweist an einigen Stellen auf den vierten Teil des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Von der Rechtssprechung entwickelte Auslegungsmaßstäbe für die Bestimmungen der VgV lassen sich somit in den meisten fällen auch für die Regelungen der UVgO anwenden. Diese ist in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden. Auf der Grundlage des zweiten Reformschritts wird durch die UVgO künftig auch die bisherige VOL/A, 1. Abschnitt, und damit das Vergaberecht für Liefer- und Dienstleistungsaufträge bei Unterschwel-lenvergaben der Vergangenheit angehören. Damit wird die aus dem Jahre 1932 ... Aktueller Kommentar zur VgV und UVgo. Die Autoren schreiben die Kapitel so, dass sie auch für Nichtversierte verständlich und erfassbar sind. Zur weiteren Vertiefung empfehle ich, die in den Fussnoten angegebene Literatur und Urteile parallel bzw. im Anschluss zu lesen. Ich kann diesen Kommentar nur weiterempfehlen. Die Vergabeverordnung (VgV) ist eine Rechtsverordnung, die das Verfahren bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen regelt. Sie ist nicht anzuwenden auf die Vergabe durch Sektorenauftraggeber zum Zweck der Ausübung einer Sektorentätigkeit, die Vergabe von verteidigungs- oder sicherheitsspezifischen Aufträgen und die Vergabe von Konzessionen Vergabeverordnung. Der größte Teil aller Vergabeverfahren in Deutschland wird nach den Regeln der Vergabeverordnung (VgV) und der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) abgewickelt. Es handelt sich dabei um Liefer- und Dienstleistungsverträge, ihre Anzahl beträgt pro Jahr mehrere Millionen. Die Vorteile auf einen Blick Klappentext zu „Unterschwellenvergabeordnung, UVgO " Zum Werk Nach der Reform der EU-weiten Vergaben oberhalb der EU-Schwellenwerte durch die Vergabeverordnung (VgV) wurde auch die Vergabe öffentlicher Aufträge auf nationaler Ebene unterhalb der EU-Schwellenwerte reformiert. Anfang Februar ist die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO ... VgV / UVgO - Kommentar Lieber Kunde, es scheint so, als wäre Javascript in Ihrem Browser deaktiviert. Leider kann dieser Webshop Ihre Bestellung aus technischen Gründen nur mit eingeschaltetem Javascript verarbeiten. Die Leistungsvergabe ist in die neue Vergabeverordnung (VgV) integriert worden. In dem Kommentar werden schwerpunktmäßig die Regelungen der VgV kommentiert, die die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen zum Gegenstand haben. Vergaben unterhalb eines bestimmten Auftragswerts (Schwellenwert) sind jetzt nach den Bestimmungen der ......