"Dieses verfluchte Land" E-Buch


PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Annika Raapke
ISBN: 3837642348
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 4,15

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „"Dieses verfluchte Land" “Eine Reise oder gar Umsiedlung in die französische Karibik brachte für Europäer_innen im 18. Jahrhundert oft einschneidende körperliche Erfahrungen mit sich. Von diesen Kolonialerfahrungen berichteten sie ihren Partnern, Freunden und Familienangehörigen in unzähligen Briefen.Annika Raapke nimmt sich dieser bislang unerforschten Brieferzählungen zwischen 1744 und 1826 an. Ihre Studie zeigt, wie die Karibik einerseits als Ort körperlicher Gefahr, der Krankheit und des Todes verhandelt wurde, andererseits aber auch als aufregender "Möglichkeitsraum" für den Körper, an dem Grenzen überschritten und ganz neu abgesteckt werden konnten.

...Eine Reise oder gar Umsiedlung in die französische Karibik brachte für Europäer_innen im 18 ... »Dieses verfluchte Land« - Annika Raapke (Buch) - jpc ... . Jahrhundert oft einschneidende körperliche Erfahrungen mit sich. Von ... Ihr Warenkorb ist leer. Tipp: In unseren Bestseller-Listen finden Sie die beliebtesten Restposten zu günstigen Preisen. Raapke, »Dieses verfluchte Land«, 2019, Buch, 978-3-8376-4234-6. Bücher schnell und portofrei. Menü . Recht Steuern Wirtschaft Weitere Fachgebiete Kundenservice & Kontakt Business Service Newsletteranmeldung Suchvorschläge. Kategorievorschläge. Serv ... Eine Reise oder gar Umsiedlung in die französische Karibik b ... »Dieses verfluchte Land« - buecher-thoene.de ... . Kategorievorschläge. Serv ... Eine Reise oder gar Umsiedlung in die französische Karibik brachte für Europäer_innen im 18. Jahrhundert oft einschneidende körperliche Erfahrungen mit sich. Von ... Ort der Bedrohung oder Raum für neue Möglichkeiten - wie erfuhren Europäer_innen des 18. Jahrhundert die französische Karibik am eigenen Leib? »Dieses verfluchte Land« Europäische Körper in Brieferzählungen aus der Karibik, 1744-1826 Wir treffen uns dort, wo unsere Reise begann, . Corin und ich waren seit so vielen Jahren getrennt. Wir haben so viel aufzuholen. Als Zeichen unserer Dankbarkeit werden wir in der Gegend bleiben, um Euch bei Euren Reisen durch dieses verfluchte Land zu helfen. Ve...