Neue Perspektiven auf die politische Ökonomie von Karl Marx und Friedrich Engels. E-Buch


Neue Perspektiven auf die politische Ökonomie von Karl Marx und Friedrich Engels. -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 8,67

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Neue Perspektiven auf die politische Ökonomie von Karl Marx und Friedrich Engels. “Zur Marx'schen Theorie gibt es immer wieder neue Erkenntnisse. Einige stammen sogar von Karl Marx persönlich, zutage gefördert durch die Arbeiten an der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA), die unter der Ägide der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfinden. Der vorliegende Tagungsband des Ausschusses für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften im Verein für Socialpolitik befasst sich mit der wechselvollen, bald hundertjährigen Geschichte der MEGA. Er bietet sowohl eine neue Lösung für das Transformationsproblem in der Bestimmung der Profitrate als auch Einblicke in die Entstehung der Marx'schen Krisentheorie und ihre Ähnlichkeiten mit späteren produktionstheoretischen Ansätzen. Weitere Beiträge ordnen Marx' Einschätzungen der gesamtwirtschaftlichen Rolle von Dienstleistungen, seine Begriffe von Armut und seine bildungsbürgerlichen Idealvorstellungen vom Kommunismus in größere Zusammenhänge der Theoriegeschichte ein.

...r ersten Ausgabe von 1955. Dietz Verlag, Berlin (DDR) 1969 ... Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie - Wikipedia ... . Tuchscheerer W.: Bevor Das Kapital entstand. die Entstehung der ökonomischen Theorie von Karl Marx. Pahl-Rugenstein, Köln 1968. Politische Ökonomie des Marxismus. Für den Marxismus ist im Anschluss an die Kritik der politischen Ökonomie von Karl Marx (Das Kapital) „politische Ökonomie" die Wissenschaft von der Entwicklung der gesellschaftlichen Produktionsverhältnisse. Aus ihrer Sicht untersucht sie Gesetze, denen die Produk ... marxistische politische ökonomie | Initiative für Praxisphilosophie und ... ... . Aus ihrer Sicht untersucht sie Gesetze, denen die Produktion und die Verteilung der materiellen Güter in der menschlichen Gesellschaft auf ihren unterschiedlichen Entwicklungsstufen unterworfen sind. Die Bezeichnung Neue Politische Ökonomie grenzt dieses Teilgebiet von der klassischen Politischen Ökonomie ab, einem Begriff, der dasselbe bedeutet wie Volkswirtschaftslehre. Der englischsprachige Begriff Public Choice bringt zum Ausdruck, dass sich die Neue Politische Ökonomie als positive Ökonomie versteht, die tatsächliches Verhalten beschreibt. Vor 150 Jahren schrieb Karl Marx die "Grundrisse" in: Z. 73, 113-122. Beiträge zur Marx-Engels-Forschung, Neue Folge 2007: Geld - Kapital - Wert. Zum 150. Jahrestag der Niederschrift von Marx' ökonomischen Manuskripten 1857/58 Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie, Argument Hamburg 2007, ISBN 978-3-88619-667-8 www.MOLUNA.de Neue Perspektiven auf die politische Ökonomie von Karl Marx und [288996756] - Dieser Band befasst sich mit der wechselvollen Geschichte der Marx-Engels-Gesamtausgabe und mit neuen Erkenntnissen, die sie liefert. Er bietet eine Lösung für das Transformationsproblem der Profitratenbestimmung und Einblicke in die Entstehung der ... Kritik der politischen Ökonomie ist die von Karl Marx seit Mitte des 19. Jahrhunderts begonnene Untersuchung und Darstellung von Produktionsweise und Ideologie der bürgerlichen Gesellschaft. Die Kritik zielt zugleich auf die klassische Politische Ökonomie , die gesellschaftlichen Verhältnisse und die sie verschleiernde bürgerliche Ideologie. Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. (2. Band). | Karl Marx | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Die Grundannahmen und Theorien der Ökonomie seit Adam Smith und Karl Marx scheinen heutzutage (mehr als) überholt. Dieses Buch eröffnet Lesenden eine neue, ganzheitliche Perspektive auf ökonomische, soziale und politische Fragestellungen. Mit Hilfe eines verhaltenstheoretischen Ansatzes und interdisziplinärer Betrachtungen denkt Vinzenz ... Eines dieser Exemplare erwarb Friedrich Engels, der damals in Manchester lebte. Drei Tage später schrieb er in einem Brief an Karl Marx: „Übrigens ist der Darwin, den ich jetzt gerade lese, ganz famos. Die Teleologie war nach einer Seite hin noch nicht kaputt gemacht, das ist jetzt gesc...