'Tiere sehen dich an' E-Buch


'Tiere sehen dich an' - Hans Wollschläger pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Hans Wollschläger
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 12,32

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „'Tiere sehen dich an' “Maul- und Klauenseuche, Rinderwahn, Schweinepest - die Meldungen über die Katastrophen in der industrialisierten Landwirtschaft haben in den letzten Jahren immer wieder auch grelle Schlaglichter auf die lebenverachtenden Umstände geworfen, unter denen Tiere als Nahrungsquelle unserer Gesellschaft gehalten werden. In vier Essays, allen voran dem Großessay "Tiere sehen dich an", setzt sich Hans Wollschläger mit dem Verhältnis des Menschen zu seinen "Mitgeschöpfen", wie sie das Tierschutzgesetz der Bundesrepublik weihevoll nennt, auseinander - "Mitgeschöpfe", die jährlich zu Millionen gemästet, geschlachtet oder im Namen der Wissenschaft in Labors zu Tode gequält werden. Dabei bilden seine entlarvenden Kommentierungen des Tierschutzgesetzes, stilistisch und methodisch im Geiste Karl Kraus' verfaßt, nur den - schauerlichen - Rahmen für die Entwicklung einer verallgemeinerten radikalpessimistischen Weltsicht: Die Quälerei der Tiere in Wissenschaft und Wirtschaft wird aus Sicht der Psychoanalyse zum Muster eines universellen Zerstörungszusammenhangs der Menschheit, deren gesamte Geschichte sich als Schlachtbank darstellt - ein einziges Kontinuum von der NS-Menschenquälerei (dem "Potential Mengele") über die Tierquälerei in Schlachthöfen und Labors bis hin zur mechanistischen Lebensfeindlichkeit der Apparate- und Präparatemedizin, der Wollschläger ein eigenes ausführliches Kapitel widmet.Der AutorHans Wollschläger, geb. 1935, ist Schriftsteller, Übersetzer (James Joyce, E. A. Poe), Historiker, Rhetor, Essayist und psychoanalytisch ausgerichteter Literarhistoriker.Im Wallstein Verlag erschien 1997 in der Reihe der Göttinger Sudelblätter: "Wiedersehen mit Dr. F. - Beim Lesen in letzter Zeit", ISBN 3-89244-275-4.

...enschen zu seinen »Mitgeschöpfen«, wie sie das Tierschutzgesetz der Bundesrepublik weihevoll nennt, auseinander - »Mitgeschöpfe ... Tiere sehen Dich an oder Das Potential Mengele | Essay | SWR2 | SWR.de ... ... Tiere sehen Dich an (Kohlrüben und Dörrgemüse - Eine "Erinnerung" aus großer Zei. Keine weiteren Ansichten . Tiere sehen Dich an (Kohlrüben und Dörrgemüse - Eine "Erinnerung" aus großer Zeit) Objekttyp. 1765 Buchgestaltung Andruck der Fotomontage ... Paul Eipper veröffentlichte in erster Linie erzählende Tierbücher. Mit dem 1928 erschienenen Band Tiere sehen dich an schuf er einen neuen Typ Tierbuch, der durch eine besonders einfühlsame Schilde ... Tiere sehen dich an - art-in-berlin.de ... . Mit dem 1928 erschienenen Band Tiere sehen dich an schuf er einen neuen Typ Tierbuch, der durch eine besonders einfühlsame Schilderung des Tieres und der Natur sowie die Zusammenarbeit mit namhaften Fotografen wie Hein Gorny und Hedda Walther geprägt war. Tiere sehen dich an Bei einem Nachbarschaftstreffen in den letzten Tagen habe ich Neuigkeiten zur Tierwelt in der Umgebung erfahren. Mitte Dezember war mir ja der Silberreiher beim Haus der Nachbarin aufgefallen. Noch kein Kundenkonto? Jetzt einfach anlegen, um Merklisten zu speichern und den Status Ihrer Bestellungen einzusehen. In vier Essays, allen voran dem Großessay "Tiere sehen dich an", setzt sich Hans Wollschläger mit dem Verhältnis des Menschen zu seinen 'Mitgeschöpfen', wie sie das Tierschutzgesetz der Bundesrepublik weihevoll nennt, auseinander. Dabei bilden seine entlarvenden Kommentierungen des Tierschutzgesetzes nur den Rahmen für die Entwicklung ... Gleichzeitig verändert sich Tiere-sehen in dieser Elternzeit-Pause mit mir, denn schon jetzt weiß ich, dass ich danach andere Ziele, andere Ansprüche und eine ganz neue Tiefe der Emphatie in mir trage. Lassen wir uns überraschen, was das Leben für uns bereit hält und was ich nach meiner Pause mit euch teilen darf. Film : Tiere sehen dich an. Zurück zur Natur: das Waldmelodram „Der Fuchs und das Mädchen" berührt. Und der französische Regisseur Luc Jacquet erzählt über die Dreharbeiten-Details. / Tiere sehen dich an 16 September 2010. Tiere sehen dich an Tags: Fauna, Herbst, Nationalpark Donau-Auen, Schlossinsel, schlossORTH Nationalpark-Zentrum Abgelegt unter Allgemein, Was tut sich auf der Schlossinsel? Keine Kommentare. Betrachtest und beoba ... 🐇🐇🐇 Dies ist der Titel eines 1928 erschienenen Fotobandes des Malers und Schriftstellers Paul Eipper, der vor allem durch Bücher über Tiere bekannt wurde. Tiere sehen Dich an von Hans Wollschläger und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com. von Hans Wollschläger an: „Tiere sehen dich an." Wollschläger ist Übersetzer wie der heilige Hieronymus. Der James-Joyce-Spezialist veröffentlichte 1987 eine Polemik gegen die (Tier-) „Zucht- und Schlachtanstalten der so genannten zivili-sierten Nationen", die so heftig wie ak-tuell ist. Angesichts der „Gräuel" von und erwähnt mit keinem Wort das sprachmächtige, die Thematik tief durchdringende, zu tief durchdringende, denn es geht auch um Sadismus, Todestrieb und den medizinischen Komplex, Buch von Hans Wollschläger: ›»Tiere sehen dich an« oder Das Potential Mengele‹, EA 1987 (im Jahr 2002 mit anderen einschlägigen Essays und Reden in die ... Tiere sehen dich an... Foto & Bild von Matthias-Marienau ᐅ Das Foto jetzt kostenlos bei fotocommunity.de anschauen & bewerten. Entdecke hier weitere Bilder. Unterschrift »Tiere sehen dich an« zu einer polemisch-satirischen Anklage gegen den preuBischen Militargeist wandelte, nicht nur in rechtsorientierten Kreisen auf Ableh-nung stieB. So ist im Rahmen dieser Untersuchung bereits herausgearbeitet worden, daB John Heartfields Fotomontage nicht zuletzt von namhaften Vertretern der liberaldemo- Seine Leidenschaft kostete Rembrandt Bugatti das Leben. Als der Zoo Antwerpen 1916 im Zuge des ersten Weltkrieges einen Großteil seiner Tiere töten lassen musste, verfiel der Künstler in eine tiefe Depression. Mit einem Blumenstrauß an seiner Seite legte sich Bugatti auf sein Bett und vergaste sich. So jedenfalls will es die Legende....