Beziehungen des Papsttums zum fränkischen Staats- und Kirchenrecht E-Buch


Beziehungen des Papsttums zum fränkischen Staats- und Kirchenrecht - Richard Weyl pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Richard Weyl
ISBN: 3747716032
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 12,40

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Beziehungen des Papsttums zum fränkischen Staats- und Kirchenrecht “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...sance ... Dennoch muss es ein duldsames Mit- und Zueinander beider Staaten geben ... Die Beziehungen des Papsttums zum fränkischen Staats- und Kirchenrecht ... ... . Soweit der irdische Staat der Erhaltung des irdischen Lebens dient, soll seinen Gesetzen Gehorsam entgegengebracht werden, denn auch der himmlische Staat ist zum Teil erdgebunden und den Gesetzen dieser Erde unterworfen. Band 145: Der Kaiser und die Zunftverfassung in den Reichsstädten bis zum Tode Karls IV. Studien zur städtischen Verfassungsentwicklung im späteren Mittelalter ... 27. Weyl, Richard: Das fränkische Staatskirchenrecht zur Zeit der Merowinge ... Die Beziehungen des Papsttums zum fränkischen Staats- und Kirchenrecht ... ... ... 27. Weyl, Richard: Das fränkische Staatskirchenrecht zur Zeit der Merowinger: 2,00 Mk. 28. Rodenberg, Karl: Über wiederholte deutsche Königswahlen im 13. Papst ist im katholischen Kirchenrecht der Träger der obersten Gewalt der Kirche mit Sitz im Vatikan in Rom (Heiliger Stuhl). Der Titel P. (lat. papa) ist seit der zweiten Hälfte des 4. Jh.s für den Bischof von Rom als den Nachfolger des Apostels Petru ... Mit dem Auftreten der karolingischen Dynastie beginnt für die Welt im Raum des alten römischen Reiches und darüber hinaus eine neue, zukunftsträchtige ... Mit der „Pippinische Schenkung" begründete er den Kirchenstaat und gewann die Loyalität des Papsttums, das die Karolinger als rechtmäßige Könige des Fränkischen Reiches anerkannte. Die von ihm eroberten Gebiet der Langobarden schenkte er ebenfalls dem Papst, sodass Pippin der Jüngere auch zum Begründer des Kirchenstaates wurde. Discover Book Depository's huge selection of Richard Weyl books online. Free delivery worldwide on over 20 million titles....