Silano - Der Jahrhundert-Postraub E-Buch


Silano - Der Jahrhundert-Postraub -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN: 3905801264
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 8,98

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Silano - Der Jahrhundert-Postraub “Fünf junge Männer fahren am 1. September 1997 mit einem gefälschten PTT-Servicewagen in den Hof der Zürcher Fraumünsterpost. Nur mit Waffenattrappen ausgerüstet, laden sie fünf Geldkisten ein und verschwinden mit einer Beute von nicht weniger als 53 Millionen Schweizer Franken. Sechs der sieben Hauptbeteiligten werden innert kurzer Zeit gefasst, von der Hälfte der Beute fehlt bis heute jede Spur.Einer der Posträuber war 15 Monate lang auf der Flucht: Domenico Silano. Nun erzählt er seine Geschichte zum ersten Mal selbst, von der Planung über die Ausführung, die Flucht, das Leben in Miami, die Festnahme und schließlich seine Zeit im Gefängnis. Silano hat seine Geschichte dem Autor Patrik Maillard anvertraut, welcher alles in die nun vorliegende, packende Buchform gebracht hat.Der erste September 1997 war ein schwarzer Tag für die Schweizer Post. Nach einem beispiellosen Überfall auf die zentral gelegene Fraumünsterpost in Zürich musste der 'gelbe Riese' den Verlust von 53 Millionen Franken bekannt geben. Das Sicherheitsdispositiv des Staatsbetriebes hatte offenbar versagt, allzu einfach kamen die Räuber an das Geld heran. Der dreiste Raub war nicht nur lokal in den Schlagzeilen, sondern hat weltweit für Aufruhr gesorgt. War die Schweiz, dieser angeblich sichere Hort für Geld und Gold, in Wahrheit nichts als eine Selbstbedienungstheke für Kriminelle? Der ertragreichste Postraub der Schweiz, der auch international zu den größten zählt, fand ausgerechnet mitten in einem globalen Finanzzentrum statt, in unmittelbarer Nähe des Zürcher Paradeplatz. Damit kratzten einige Unerschrockene kräftig am Lack des reichen Landes und zogen den Ruf der Schweiz - als sicheren Tresor für Gelder aus aller Welt - in Zweifel.Der damals 24-jährige Domenico Silano, genannt Mimmo, schildert seine Erinnerungen an den Raub, dessen Planung und die Folgen in diesem mehr als spannenden Erlebnisbericht. Durch Rückblenden in die Vergangenheit verschafft das Buch zudem Einblick in die... mehr Herkunft von Mimmo und lässt den Leser die Beweggründe des Posträubers Silano nachvollziehen.... weniger

...riter, und das Buch «Silano - der Jahrhundert-Postraub» ein Erfolg ... Die Liebe brachte ihn zur Strecke | NZZ ... . Bei der Vernissage drückt er Bezirksanwalt Rolf Jäger, der ihn damals verurteilt hat, voller Stolz ein ... Sie begingen das wohl spektakulärste Verbrechen der Schweiz: 1997 raubten sieben Täter die Zürcher Fraumünster-Post aus. Eine SF-Doku zeigt, wie vier der Posträuber heute leben. Ebenfalls beim Salis Verlag erschien der Bestseller «Silano - Der Jahrhundert-Postraub» von Domenico Silano und Patrik Maillard. Mit Erica Matiles «Vom Fleck weg - Rund 1'000 Tipps und Tricks f ... Silano - Der Jahrhundert-Postraub von Domenico Silano bei LovelyBooks ... ... . Mit Erica Matiles «Vom Fleck weg - Rund 1'000 Tipps und Tricks für unser tägliches Leben» gelangte ein weiteres Buch aus dem Salis Verlag in die Top Ten der Schweizer Sachbuch-Bestseller. Domenico Silano, einer der Fraumünster-Posträuber, steht heute vor dem Bezirksgericht Zürich: Er hat einen Raubüberfall auf einen UBS-Kurier geplant. Silano galt lange Zeit als einer der wenigen resozialisierten Fraumünster-Posträuber. Während einige seiner Komplizen erneut als Räuber oder Kokainhändler auffielen, trat er im Frühling 2009 ... Noch heute zitiert Die Justiz entlsst einen Mann in wird sein Ghostwriter, und das Buch Silano daraus auswendig: Fhrt der die Gesellschaft, fr den es mit 29 Jah Silano der Jahrhundert-Postraub Tter [] die Vorbereitungshandlung ren nicht zu spt wre, ein neues Le ein Erfolg...