Fakten und Fiktionen E-Buch


Fakten und Fiktionen -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 4,88

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Fakten und Fiktionen “Die Erforschung der großen und kleinen Rätsel der Vergangenheit ist ein spannendes Feld, das nicht nur Wissenschaftler fasziniert. Archäologische Sachbücher und TV-Dokumentationen stoßen auf ein breites Interesse, doch geben diese Medien eine Sicht auf die Geschichte wieder, die teilweise der universitären Forschung widerspricht. Wissenschaftler aus diversen archäologischen Fachbereichen gehen in dem Sammelband nicht nur Theorien über populäre Mythen wie Atlantis und der Beeinflussung der antiken Kulturen durch außerirdische Lebensformen auf den Grund, sondern zeigen hierbei auch, wie schmal der Grat zwischen Pseudowissenschaft und seriöser Forschung ist. Die Beiträge widmen sich der Beeinflussung der Forschung durch Ideologie, Politik und Religion und beleuchten dabei in anschaulicher Weise die Geschichte der Menschheit von den Anfängen der Steinzeit über die Hochkulturen Ägyptens und des Vorderen Orients bis zu den Römern.

... Rätsel der Vergangenheit ist ein spannendes Feld, das nicht nur Wissenschaftler fasziniert ... Rezension zu: R. J. Evans: Fakten und Fiktionen | H-Soz-Kult ... ... . Seit Jahrhunderten versprechen Verschwörungstheorien die "Wahrheit hinter der Wahrheit". Die Schau im Kloster Dalheim geht ihrer Entstehung, Funktion und Verbreitung nach. Also Fiktion, quasi ein echter Science-Fiction. Siehe auch weiter oben die Grafik mit den Daten von Berner und Scotese. Das wirkliche Problem liegt bei uns Menschen. Wir haben Schwierigkeiten, uns an die Natur anzupassen. Wir möchten lieber mit einem ries ... PDF Fakten und Fiktionen. Zur Modellierung historischer Ereignisse im Roman ... ... . Wir haben Schwierigkeiten, uns an die Natur anzupassen. Wir möchten lieber mit einem riesigen finanziellen Aufwand den Ist-Zustand fix einbetonieren. Anstatt dass wir uns flexibel ... also Fakten und was Fiktionen sind, sondern vielmehr die Frage, wie ein Diskurs über historische Ereignisse argumentativ im literarischen Text geführt wird; d. h. wie die narrativen Strukturen und Mechanismen, die dieser Einschreibung von Historie im konkreten literarischen Text zu-grunde liegen, beschrieben werden können. Begabungsforschung: Hochbegabung - Fakten und Fiktionen Detlef H. Rost analysiert seit 20 Jahren die Lebens- und Berufswege von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit überdurch­schnittlich hoher Intelligenz. Die Deutschen können keine guten Fernsehserien, hieß es immer. Das soll sich jetzt ändern, und zwar mit „Deutschland 83", einer Agenten-Saga über den Kalten Krieg. Amerikanische Kritiker ... Mantrailing - Fakten und Fiktionen 9 Vorwort In ihrer nunmehr 16-jährigen Geschichte haben sich die Rothenburger Bei-träge mit den unterschiedlichsten Themenfeldern befasst. Dabei wurden die verschiedensten Belange polizeilicher Arbeitsfelder in den Fokus wissen-schaftlicher Betrachtungen gestellt und somit weitere Beiträge für die Etab- Ein "postmoderner" Historiker dagegen ist wie ein U-Boot-Komandant. Er sieht nichts ausserhalb seines Bootes, empfängt aber Reize in Form von Lichtpunkte...