Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert E-Buch


Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert - Fatollah Khan Djalali pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Fatollah Khan Djalali
ISBN: 3745006674
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 5,11

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert “Die Bilder aus dem Iran sind heute geprägt von Frauen im Tschador und Geistlichen, die Regierungsämter ausüben. Ein religiöser "Führer" bestimmt die politischen Geschicke des Landes. Ihm unterstehen die Streitkräfte, die Polizei und die Revolutionsgarden, das Justizsystem und die Kontrolle der Medien. Der "Führer" kontrolliert die Regierung und über den Wächterrat, einem aus 12 Personen bestehenden Gremium aus Geistlichen und Rechtsgelehrten, den Gesetzgebungsprozess. Ruholla Chomeini, der im Rahmen der "Islamischen Revolution" die seit 1906 bestehende Verfassung aufgehoben und durch eine "Islamische Verfassung" ersetzt hat, hatte seine Absichten in seinem Exil im französischen Neauphle-le-Chteau eindeutig klargestellt: "Es darf nicht noch einmal passieren, was in der Konstitutionellen Revolution passiert ist, dass wir Geistliche uns an einer Revolution beteiligen, und am Ende die säkularen Kräfte siegen."Welche Verfassung im Iran von 1906 bis 1979 gültig war, wie diese Verfassung strukturiert war, und welche revolutionären Umwälzungen mit der Einführung dieser Verfassung verbunden waren, ist im deutschen Sprachraum weitgehend in Vergessenheit geraten. Dabei ist die Verfassungsgeschichte Irans an Dramatik kaum zu überbieten.Fatollah Djalali schildert die Ereignisse der Konstitutionellen Revolution und berichtet über die weitere Entwicklung des persischen Staatswesens bis zur Krönung Reza Schah Pahlavis im Jahre 1926. Er berichtet von den politischen und militärischen Interventionen der Kolonialmächte England und Russland, den Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die noch junge konstitutionelle Monarchie, der Einfluss der russischen Oktoberrevolution auf die weitere politische Entwicklung des Irans und dem Scheitern des Versuches Englands aus Iran ein britisches Protektorat zu machen.Das Buch von Fatollah Khan Djalali ist ein einmaliges Zeitdokument. Djalali schildert als Betroffener und Zeitzeuge die revolutionären Ereignisse in deutscher Sprache.

...rem Tablet oder eBook Reader lesen. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen ... Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert | bpb ... . eBook Shop: Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Fatollah Djalali schildert die Ereignisse der Konstitutionellen Revolution und berichtet über die weitere Entwicklung des persischen Staatswesens bis… Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert Fatollah Khan Djalali. B ... Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20 ... ... . Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert Fatollah Khan Djalali. Bewertung abgeben. Vorschau . Beschreibung. Die Bilder aus dem Iran sind heute geprägt von Frauen im Tschador und Geistlichen, die Regierungsämter ausü ... Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert von Fatollah Khan Djalali - Deutsche E-Books aus der Kategorie Geschichte günstig bei exlibris.ch kaufen & sofort downloaden. A doctoral dissertation which reviews the various constitutional changes since the beginning of the century. Jahrhundert gründen sich auch in Deutschland Parteien, ihre Einflussmöglichkeiten auf die Politik bleiben allerdings gering. Während die Weimarer Republik am mangelnden Rückhalt in der Gesellschaft scheitert, erlebt die Demokratie nach 1945 weltweit einen neuen Aufschwung. Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert (German Edition) eBook: Fatollah Khan Djalali: Amazon.com.mx: Tienda Kindle Verfassung. Die Verfassung vom 30. Dezember 1906 regelt in 51 Artikeln die gesetzgebende Gewalt, die aus einem von der Bevölkerung frei gewählten Parlament und einem Senat besteht. Die Senatoren werden je zu Hälfte von der Bevölkerung frei gewählt bzw. vom Schah ernannt. eBook kaufen: Die verfassungs- und staatsrechtliche Entwicklung Persiens im 20. Jahrhundert von Fatollah Khan Djalali und viele weitere eBooks jetzt schnell und ... Jahrhundert am Beispiel Preußens C. Die Durchsetzung der Arbeitsruhe an Sonn- und Feiertagen im 19. Jahrhundert und ...