Wo man im Meer nicht mehr stehen kann E-Buch


Wo man im Meer nicht mehr stehen kann - Fabio Genovesi pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 13.05.2019
Autor: Fabio Genovesi
ISBN: 3570103498
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 7,31

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Wo man im Meer nicht mehr stehen kann “"Genovesis Bücher sind ein Geschenk an die Menschheit!" Vanity FairDer 6jährige Fabio hat es nicht leicht: Seine "10 Großväter", die vielen unverheirateten Brüder seines Opas, reißen sich nur darum, ihn zu den kuriosesten Unternehmungen mitzunehmen. Erst in der Schule merkt Fabio, dass man als Kind auch mit Gleichaltrige spielen kann - doch da ist seine Rolle als Außenseiter schon vorprogrammiert. Die Kindheit am (und über weite Teile auch im) Meer ist für den Jungen ein ebenso großes Abenteuer wie die Entdeckung des Lesens und Schreibens. Und als sein Vater nach einem tragischen Unfall regungslos im Krankenhaus liegt, sind es die selbst verfassten Texte des inzwischen 12jährigen, die bei seinem Vater eine Reaktion auslösen. "Wo man im Meer nicht mehr stehen kann" ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie.

... Schwimmen lernt man nur dort, wo man im Meer nicht mehr stehen kann ... Wo man im Meer nicht mehr stehen kann | Paulus Buchhandlung ... . (Klappentext) Rezension: Familie und andere Katastrophen. Ungefähr so könnte der Untertitel dieses großen Romans lauten, in dem Fabio Genovesi sein jüngeres Ich die Welt entdecken lässt. Aufgewachsen ist der Autor inmitten ... »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig ein ... Wo man im Meer nicht mehr stehen kann | Lesejury ... . Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. Wo man im Meer nicht mehr stehen kann, Fabio Genovesi. 21. Juli 2019. von Elke Rossmann. Schreibe einen Kommentar. Einer der entzückendsten Familiengeschichten, die ich je gelesen habe. Man muss den sechsjährigen Fabio einfach lieb gewinnen, genau wie s ... Wo man im Meer nicht mehr stehen kann : ... bei denen man wirklich lachen oder weinen kann und teils feuerwerkartig brillante Formulierungen, nur verpuffen diese Effekte durch Länge und Wiederholungen sehr schnell und es bleibt eigentlich eine sehr kons ... Fabio Genovesis Roman ist einfach nur schön - frei von Kitsch und Sentimen­talität. »Il mare dove non si tocca« wurde 2018 ver­dienter­maßen mit dem »Premio Viareggio« aus­gezeich­net. Einfühlsam übersetzt von Mirjam Bitter, ist »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« sicher einer der lesens­wertes­ten Romane dieses Sommers. Aktuelle Leserstimmen zu Leserstimmen zu Fabio Genovesi: Wo man im Meer nicht mehr stehen kann. C. Bertelsmann Verlag auf randomhouse.de »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. 'Wo man im Meer nicht mehr stehen kann' ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. »Wo man im Meer nicht mehr stehen kann« ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwörtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens und der Fantasie. Erst als er in die Schule kommt merkt er, dass man auch mit Gleichaltrigen spielen kann und wird etwas zum Außenseiter. Aber das Lesen, das Schreiben und vor allen Dingen das Meer machen sein Leben aus. Als er zwölf ist, liegt sein Vater reglos im Krankenbett und Fabio liest ihm aus eigenen Texten vor und hilft ihm so durch seine Krankheit. Roman, Wo man im Meer nicht mehr stehen kann, Fabio Genovesi, Mirjam Bitter, C. Bertelsmann Verlag. Des milliers de livres avec la livraison chez vous en 1 jour ou en ... "Wo man im Meer nicht mehr stehen kann" ist eine virtuos erzählte Familiengeschichte voller liebenswert-schrulliger Figuren und sommerlicher Italien-Atmosphäre. Mit seinen autobiografischen Zügen ist der Roman gleichzeitig eine Liebeserklärung an die (wortwö rtlich lebensrettende) Kraft des Schreibens ...