Ein preußischer Major im Herzen Afrikas E-Buch


Ein preußischer Major im Herzen Afrikas - Beatrix Heintze pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 28.09.2018
Autor: Beatrix Heintze
ISBN: 3496016043
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 10,34

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Ein preußischer Major im Herzen Afrikas “1878/81 unternahm der preußische Major Alexander v. Mechow mit Mitteln des Deutschen Reichs eine Forschungsreise ins heutige Angola, um den Kwango zu erkunden. Sein Ziel war es, eine Dampfer-Verbindung zum Kongo und damit in das Innere des Kontinents zu erschließen. Als erstem Europäer gelang es ihm, in Kontakt mit dem gefürchteten Lunda-König der Yaka, Putu Kasongo, zu treten, der damals die Handelsverbindungen zwischen dem Atlantik und den östlich des Kwango gelegenen Staaten kontrollierte.Beatrix Heintze konnte anhand Hunderter von Archivquellen erstmals den Lebensweg v. Mechows erkunden und nachzeichnen. Das ermöglichte es, seine Expedition in den biographischen und kolonialhistorischen Kontext einzuordnen. Die neu erschlossenen Quellen enthüllen auch v. Mechows Projekt einer ersten deutschen Kolonie am Kwango.

...ptmannes und Mitgliedes des Herrenhauses Franz Heinrich Erich von Lepel (1803-1877) auf Wieck (Gützkow) und der Mathilde, Tochter des Juristen Johann Christoph Rodbertus ... im herzen afrikas Amazon Test 2019 - TechCheck24 ... . Die Ehe wurde 1873 geschieden. Aus dieser Ehe ... Er schied im Rang eines Majors z. D. aus der Armee. Seit 1874 lebte er in Potsdam und wandte sich der Literatur zu. Zu den Feierlichkeiten seines einstigen Regiments, das Infanterie-Regiment „Prinz Friedrich der Niederlande" (2. Beilage II zu Beatrix Heintze: Ein preussischer Major im Herzen Afrikas. Alexander v. Mechows Expeditionstagebuch (1880 -1881) und sein Projekt einer ersten deutschen K ... Ein preussischer Major im Herzen Afrikas : Alexander v. Mechows ... ... . Beilage II zu Beatrix Heintze: Ein preussischer Major im Herzen Afrikas. Alexander v. Mechows Expeditionstagebuch (1880 -1881) und sein Projekt einer ersten deutschen Kolonie. Berlin : Reimer, 2018 (Studien zur Kulturkunde ; 133) 26 Blätter (1 Uebersichtskarte und 25 Sectionen) Maassstab 1:81200. Deimling traf am 5. Juli 1906 in Afrika ein und übernahm den Kommandeursposten von Dame. Am 14. April schied Dame mit Wirkung zum 30. April 1907 aus dem Kolonialdienst und wurde am 1. Mai 1907 als Kommandeur des Niederrheinischen Füsilier-Regiments Nr. 39 in Düsseldorf wieder in der Preußischen Armee Im November 1887 wurde Schmidt wieder als Leutnant in der Preußischen Armee angestellt. 1888 kehrte er als Angehöriger der sogenannten Wissmann-Truppe zurück nach Deutsch-Ostafrika und beteiligte sich an der Niederschlagung des Araber-oder Küstenaufstandes. Er gründete Stützpunkte bei Daressalam, Mpapua, Saadani und Lindi. Auf mehreren ... Ich beziehe mich in diesem Video auf Artikel 5 des Grundgesetzes der BRD ,,Meinungsfreiheit" . Eine Tatsache: Die Deutschen bekommen immer weniger Kinder! Und wenn sie Kinder bekommen, dann viel ... Eine "Stadt in der Stadt" pulst da im Herzen Leipzigs und nimmt nur wenig Rücksicht auf Historisches: Im Preußischen Empfangssaal ist heute die DBLounge, im Sächsischen hält eine Klamotten-Kette Hof. Die Jahre haben auch das Interieur geschliffen: Schon die vierte Uhren-Generation tickt in den Bahnhofshallen. Wegrationalisiertes aber soll ... Wie das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz das Humboldt Forum unterstützt News vom 07.06.2016 Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden Thorsten Strauß von der Deutschen Bank AG über das Zentrum unterschiedlicher Kulturen, die Vorfreude auf Wang Shu und einen Ort der Kontraste. Eine neue glorreiche Geschichte hebt mit dem heutigen Tage für Euch an! Ihr seid fortan wieder eine einige große Nation, stark, frei und wichtig im Herzen von Europa! Preußens Friedrich Wilhelm IV. hat Sich, im Vertrauen auf Euren heldenmütigen Beistand und Eure geistige Wiedergeburt, zur Rettung Deutschlands an die Spitze des Gesamt ......