Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse E-Buch


Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse - Brigitte Seiler pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Brigitte Seiler
ISBN: 3658212837
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 3,77

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse “Brigitte Seiler identifiziert in ihrer pluridisziplinär angelegten empirischen Studie Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse mittels hermeneutischer und qualitativ-sozialwissenschaftlicher Verfahren und überführt diese in das "Modell interaktionaler Veränderungsprozesse (ModiV)". Axial gegliedert unterstützt das ModiV eine systematische Erfassung und Gestaltung von Veränderungsprozessen in Psychotherapie, Pädagogik und Beratung und berücksichtigt situative Verarbeitungsmöglichkeiten ebenso wie biografische Spuren und einflussnehmende Bedingungen. Ergänzt durch extrapersonale, temporale und konfigurierende Aspekte ermöglicht es die Erstellung eines individuellen Bedingungsprofils zur Förderung von Menschen.

...stern des Handelns bestimmen, die den Erfolg von Akteuren in Veränderungsprozessen wahrscheinlicher machen ... Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse: Das ModiV in ... ... . Sie gelten unabhängig vom umweltpolitischen Kontext für viele Typen von gesell - Wirkfaktoren und Techniken eine vierdimensionale Struktur unterliegt. Die vier Klassen von allgemeinen Wirkfaktoren hängen jeweils mit einer bestimmten Gruppe von Therapietechniken zusammen. Schlussfolgerungen: Die Vielzahl allgemeiner Wirkfaktoren lässt sich mittels ihrer Operationalisierung durch Therapietechniken zusammenfassen. Mit Frau Dr. Brigitte Seiler, Autorin des Buches „Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse" (Spr ... Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse - Das ModiV in ... ... . Mit Frau Dr. Brigitte Seiler, Autorin des Buches „Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse" (Springer Verlag), konnten wir im März 2018 im Sigma-Zentrum dazu einen interessanten Workshop durchführen. Die Fachtherapien ermöglichen in der multimodalen Therapie dem Patienten einen inhaltlich deutlich erweiterten, professionellen ... In diesem Zusammenhang postulierte er vier menschliche Grundbedürfnisse, deren Erfüllung bzw. die Angst vor deren Nichterfüllung zu Annäherungs- und Vermeidungsschemata führe, die in der Planung einer erfolgreichen Therapie zu berücksichtigen seien. Dafür entwickelte er die schematheoretische Fallkonzeption. Brigitte Seiler identifiziert in ihrer pluridisziplinär angelegten empirischen Studie Wirkfaktoren menschlicher Veränderungsprozesse mittels hermeneutischer und qualitativ-sozialwissenschaftlicher Verfahren und überführt diese in das Modell interaktionaler Veränderungsprozesse (ModiV). Die in den Küstenregionen und auf den Inseln vorherrschende kühle, teilweise intensive Brise fordert positiv den menschlichen Organismus: Durch den Kältereiz muss er sich anpassen und mehr Wärme bilden, damit er nicht auskühlt. Geeignet sind ausgedehnte Spaziergänge oder Nordic Walking am Meeressaum, denn die Bewegung hat eine Erhöhung ... Wahrnehmung ist zu großen Teilen erlernt und dadurch höchst anpassungsfähig. Einige Beispiele: Blinde können über menschliche Echoortung lernen, Hindernisse wie beim Sonar durch Reflexion von Schallwellen zu orten. Kamerabilder, die als Druck auf die Haut eines Blinden projiziert werden, können mit viel Übung zu räumlichen Wahrnehmungen ......