Nadelbinden - Was ist denn das? E-Buch


Nadelbinden - Was ist denn das? - Ulrike Claßen-Büttner pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Ulrike Claßen-Büttner
ISBN: 3848201240
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 9,86

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Nadelbinden - Was ist denn das? “Nadelbinden - eine Jahrtausende alte TechnikDas Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war nicht immer so. Erst als sich im Mittelalter das Stricken ausbreitete, geriet das Nadelbinden in Vergessenheit. Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu. Dieses Buch bietet dem historisch interessierten Leser einen Überblick über die Geschichte des Nadelbindens anhand wichtiger archäologischer Fundstücke. Für den Textilfachmann werden die vielfältigen Bindungsarten beschrieben und erläutert. Für all jene, die den Mut haben eine uralte Handarbeitstechnik neu zu erlernen und wieder zu beleben, gibt es Anleitungen zu verschiedenen Nadelbinde-Stichen und konkreten Projekten.

...hafwolle zum Nadelbinden verwendet. Dadurch konnten die Einzelfäden mittels Spleißen und anschließendem Filzen angestückelt werden und wurden dann im fertigen Stück zu einem durchgehenden Faden ... Nadelbinden: 15 Anleitungen, Tipps & Inspirationen (PDF) - DrachenBote ... . Nadelbinden - eine Jahrtausende alte TechnikDas Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war nicht immer so. Erst als sich im Mittelalter das Stricken ausbreitete, geriet das Nadelbinden in Vergessenheit. Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu. Dieses Buch bietet dem ... Nadelbinden - Was ist denn das? Nadelbinden - eine Jahrtausende alte Technik Das Nadelbinden war und ist weltweit ... Buchvorstellung Nadelbinden was ist denn das? - YouTube ... . Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu. Dieses Buch bietet dem ... Nadelbinden - Was ist denn das? Nadelbinden - eine Jahrtausende alte Technik Das Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war nicht immer so. Erst als sich im Mittelalter das Stricken ausbreitete, geriet das Nadelbinden in Vergessenheit. Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu. Aber das Nadelbinden, das musste ich jetzt zugegebenermassen googeln, habe ich noch nie gehört. Was ich gesehen habe, gefällt mir. Das "Maschenbild" ist hübsch, mal was anderes, und ich bin sehr gespannt, was Du als erstes produzieren und uns hoffentlich präsentieren wirst. Viel Spass beim Kreativsein! Nadelbinden - eine Jahrtausende alte TechnikDas Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war ... Grundkurs Nadelbinden: "Nadelbinden" bedeutet - wie der Name schon sagt - daß mit der Nadel etwas verbunden wird und zwar jede neue Schlinge mit einer oder mehreren vorangegangenen. Man benutzt dazu eine große Stopfnadel oder eine Nadelbind-Nadel aus Knochen oder Holz, welche deutlich besser in der Hand liegt, und ein Stück Wollgarn. Es kann ... „Kaupangr? Was ist das denn? Ich dachte, das sei ein Schreibfehler!" Mit diesen Worten wurden wir einmal bei der Einweisung auf einem Markt begrüßt. Doch seid gewiss, es ist kein Schreibfehler! Kaupangr ist ein Begriff aus der altnordischen Sprache und heißt so viel wie „Markt- oder Handelsplatz". Gleichzeitig wird so eine frühe ... Nadelbinden, was ist denn das? Es ist die Urform des Strickens, wurde mir immer gesagt. Allerdings wird nicht wie beim Häkeln oder Stricken der Faden in Schlaufen verarbeitet, sondern es wird immer eine bestimmte Fadenlänge verknüpft an die man dann wieder einen neuen Faden anfilzen muß....